Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fahrrad-Codierung vom ADFC

16. Juni von 11:00 bis 16:00

Codierte Fahrräder sind als Diebesgut schwerer zu verkaufen. Die Codierung ist daher effektiver Diebstahlschutz. Sie zeigt, wer Eigentümer*in des Fahrrads ist und macht es der Polizei leicht, aufgefundene Fahrräder ihren Besitzer*innen zuzuordnen.

Am Sonntag, 16.06.24, können alle Fahrrdäder gegen eine kleine Gebühr codiert werden (Nichtmitglieder: 15,00 €, Mitglieder: 10,00 €, Neumitglieder: 0,00 €). Dazu brauchen wir vor Ort dann einen gültigen Ausweis oder Reisepass, und wenn möglich noch den Kaufbeleg. Der Code wird graviert. Deshalb ist dies nicht für Carbon-Rahmen geeignet.

Mit einer Fahrrad-Codierung sinkt der Verkaufswert eines gestohlenen Fahrrads enorm. Sie wirkt deshalb abschreckend und hilft, dass die Zahl der Fahrraddiebstähle sinkt. Die Aufklärungsquote hingegen steigt, weil aufgefundene und als gestohlen gemeldete Fahrräder ihren Besitzer*innen zugeordnet werden können.

Über diesen Code kann die örtliche Polizei schnell mutmaßliche Eigentümer*innen identifizieren und informieren. Der Code beginnt mit dem Kfz-Kennzeichen, daher ist die örtliche Polizei eine mögliche Anlaufstelle.

 

Details

Datum:
16. Juni
Zeit:
11:00 bis 16:00

Veranstaltungsort

Schulhof Wißgoldingen
Schillerstraße 18
Waldstetten, 73550
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Dorfverein Wißgoldingen e.V.